Header image  
Willkommen bei Sonnenhaus24.com Das kompetente Verkaufsbüro für Wohnhäuser, Kellerbauwerke, Garagen und Wintergärten  
line decor
Verkaufs -und Vertriebsbüro für Wohnhäuser, Immobilien und Wintergärten
line decor
 
 
 
 

 
 
Wintergärten

Verkaufsbüro Stuttgart - Ulm - Augsburg - Bodensee

Beratung - Konzepterstellung - Verkauf - Betreuung

Wir erfüllen Ihnen den Traum vom "Wolkenkuckucksheim"!

Ein Wintergarten verlängert die Gartensaison in das Winterhalbjahr. Mit einer Glashülle vor Wind, Feuchtigkeit und Kälte geschützt, können Sie jeden schönen Wintertag in Ihrem "Glasgarten" geniessen. Mit einem Kaminofen wird Ihr Wintergarten zu einem temporären Wohnzimmer für Familienfeste.

 
 

Das "Wolkenkuckucksheim"

Der Wintergarten schlägt den Unbilden des Wetters ein Schnippchen. Sie sitzen in ihrem Garten - gewissermassen im Freien - und sind doch behaglich vor Wind, Regen und Kälte geschützt.

Im Frühjahr und im Herbst erwärmt sich tagsüber der Wintergarten und lädt auch bei widriger Witterung zum behaglichen Aufenthalt ein. Auch Abends hält die tagsüber gespeicherte Wärme noch an. An schönen Wintertagen kann der Wintergarten vor allem Nachmittags auch ohne Heizung genutzt werden.

Die Gartensaison wird fast auf das ganze Jahr verlängert.

 

Der Sonnenhaus-Wintergarten wird aus energetischen Gründen nicht oder nur temporär an einzelnen Tagen beheizt. Die Energiebilanz wird positiv, der Winter-garten liefert seinen Beitrag beim Heizen und wird zur Solaranlage.

Als charmanter Nebeneffekt steht ein traumhaftes Wolkenkuckucksheim im Frühjahr, Herbst und Winter über viele Stunden zur Verfügung.

 

Wintergarten als Solaranlage

Das Bauprinzip Sonnenhaus nutzt den Wintergarten als thermische Solaranlage. Mit Tagesbeginn wird Licht - auch bei Nebel - in den Wintergarten eingestrahlt. Beim Auftreffen des Lichts auf Boden- und Wandflächen wird dieses Licht in Wärmestrahlung gewandelt - man nennt dies den Wärmefalleneffekt. Die Wärme-strahlung ist wesentlich höher als der Wärmeverlust durch die Isolierglas-scheiben. Der Wintergarten erwärmt sich mit kostenloser Umweltwärme.

Diese Wärme kann nun durch Öffnen von Fenstern und Fenstertüren in das Hausinnere geleitet werden. Eine komfortable Lösung ist eine thermisch gesteuerte Lüftungsanlage, die temperaturabhängig die Belüftung der Innenräume mit warmer Luft steuert.

 

Im Nachtbetrieb sinken die Temperaturen des Wintergarten wieder ab. Der Wintergarten dient nun als zweite Hülle, die den Wind abhält und die Transmission verzögert. Die Raumtemperatur wird im Winter nur knapp über dem Gefrierpunkt gehalten.

 

 

Die Beheizung des Wintergartens erfolgt temporär über einen Kamin- oder Kachelofen. So kann zum Beispiel der Wintergarten während der Weihnachts-feiertage für kurze Zeit als zweites Wohnzimmer behaglich beheizt werden.

So wird der Wintergarten zur schönsten Solaranlage, denn in ihr kann man auch wohnen.

Bauarten

Holz-Alu Wintergarten + Wärmeschutzglas
  Stahlwintergarten + Wärmeschutzglas
  Kunststoffwintergarten + Wärmeschutzglas
  Wärmegedämmte Wandbereiche + Glasflächen
  Wärmegedämmte Dachbereiche + Glasflächen
 

Fenster und Fenstertüren

aus wärmedämmenden Profilen und Gläsern. Öffnungsflügel werden mit Dreh-, Kipp- und Dreh-Kipp-Beschlägen und umlaufenden Gummidichtungen in die Wandelemente eingebaut.


Schiebeelemente
Lüftungselemente

Assessoires

Sonnenschutz

An schönen Tagen strahlen bis zu 800 Watt je Quadratmeter Verglasung in den Wintergarten ein. Dies führt zu einer Erwärmung des Wintergartens. Wird die Erwärmung zu hoch, ist es im Wintergarten nicht mehr behaglich.

Durch entsprechende Planung, großen Öffnungen mit Querlüftungseffekt und Sonnenschutzsystemen wird eine übermässige Aufheizung des Wintergarten vermieden. So bleibt der Wintergarten auch an Hochsommertagen nutzbar.

 

Kaminofen

Im Sonnenhaus-Wintergarten wird ein Kaminofen oder ein Kachelofen an einer geschlossenen Aussenwandfläche als temporäre Holzheizung installiert. Idealerweise wird durch diesen Ofen sowohl Konvektions- als auch Strahlungswärme in den Wintergarten abgegeben.

Die Abgase werden durch einen Edelstahlschornstein sicher abgeleitet.

 

Pflanzen

Der Sonnenhaus-Wintergarten ist nur temporär beheizt. Die Temperaturen fallen Nachts und im Winterhalbjahr bis nah an den Gefrierpunkt ab. Dies ist bei der Pflanzenauswahl zu berücksichtigen.

Geeignet sind mediterane Pflanzengemeinschaften, die auch mal einen Nachtfrost vertragen. Nicht geeignet sind Zimmerpflanzen und tropische Pflanzen.

Pflanzliste.pdf


 

Windpark auf der Alb!
Windkrafträder in Gnannenweiler....lesen Sie mehr!

Neue Wohnraumlüftung
  Wohnraumlüftung gut für Allergiker und Geldbeutel...lesen Sie mehr!

 

News
Ab Oktober 2007 ist das ASS-Haus VIVA-plus+ lieferbar! ...lesen Sie mehr!

 

 
 
 
 

 

 
Powered by P.Rink